Fremdsprache Musik

Wie oft sieht man doch bei Kollegen oder gerne auch bei Lehrern, das anscheinend kein Werk ordentlich gespielt werden kann, ohne richtig viel in die Noten zu schreiben. Man gewinnt bisweilen den Eindruck,je mehr rein geschrieben wird,desto besser soll das Stück gearbeitet wirken.Dabei ist die Notenschrift so konzipiert,dass alle Informationen im System selber enthalten sind.Gehen wir mal vor der zugegebenermaßen etwas leichtfertig geäußerten These von der Musik als universeller Sprache aus,dann müssen wir anscheinend leider bemerken:Vokabeln nicht gelernt,Grammatik nie gesehen,Übersetzung „nach Gefühl“ fehlgeschlagen. Dabei ist das die Lösung dieses Problems ziemlich einfach,jeder verantwortungsvoll Musizierende sollte sich nur ein wenig mit der täglichen Materie auseinandersetzen. Schaut doch bitte für Notenfragen in die alten Lehrwerke (L.Mozart,Quantz,Tromlitz,Türk als Basiswissen für die Klassik),da werden alle Antworten gegeben.Die Bücher gibt es als Reprint oder als pdf im Netz,hier darf ein jeder nach seinem Geschmack kreativ werden.Falls die Schrift Probleme macht:das ist Frakturschrift,es gibt verschiedene Typen davon,aber auch dafür bietet das Netz prima Anleitungen,nach zwei Tagen sollte das jeder dauf haben.
Appetithappen?? — :

„Man sollte freylich sich durchaus seiner Muttersprache bedienen und man könnte so gut langsam als Adagio auf sein musikalisches Stück schreiben: allein soll ich denn der erste seyn?“

Danke Leo,nächstens mehr davon…

Advertisements
Kategorien: Entschlüsselung des Notentextes, Geschichte(n) der Klarinette | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: