für Ungeduldige in kurz

 

CLARIMONIA wurde vor über 15 Jahren von dem Bamberger Instrumentenmacher Jochen Seggelke ins Leben gerufen, der u.a. an  „Schola Cantorum“ in Basel zum Klarinettisten ausgebildet worden ist.

Grundlage des gemeinsamen Musizierens bei CLARIMONIA  ist der Wunsch, mit Gleichgesinnten die Klarinettenliteratur aus 300 Jahren auf historisch exakten Kopien entwicklungsgeschichtlich bedeutsamer Klarinetten des 18. und 19. Jahrhunderts zu erarbeiten und in Workshops und Konzerten erlebbar zu machen. Stellvertretend für die intensive Konzerttätigkeit des Ensembles seien Gastauftritte bei den Kongressen der DeutschenKlarinettenGesellschaft in Leipzig, Düsseldorf, Berlin und Dresden sowie Konzertreisen durch Europa, Japan, und die USA erwähnt; Meisterkurse an dortigen Musikhochschulen und Universitäten stießen auf überwältigende Resonanz.  Im Sommer 2012 nahm CLARIMONIA mit „clarimonia@twilight“ die vierte CD auf, es ist die zweite Produktion von CLARIMONIA im Sendesaal Bremen.

Advertisements
Kategorien: Das Ensemble | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: