Lebensläufe der Mitglieder des Ensembles Clarimonia

Lebensläufe der Mitglieder des Ensembles Clarimonia

Jochen Seggelke

Studium an der Hochschule für Musik Heidelberg- Mannheim bei Prof. Hans Pfeifer sowie an der Scola Cantorum Basiliensis bei Pierre-André Taillard (historische Klarinetten). Gründungsmitglied des Ottetto Amsterdam (heute Klassische Kammerharmonie), hiermit Preisträger zahlreicher internationaler  Wettbewerbe für alte Musik. Rege Konzerttätigkeit mit den wichtigsten Ensembles und Orchestern für Aufführungspraxis in Europa, wie z.B. Concerto Köln, Orchestre des Champs-Elisées, Akademie für Alte Musik Berlin. Ausbildung zum Holzblasinstrumentenmacher und Gründung der Fa. Schwenk & Seggelke zur Herstellung von professionellen modernen Klarinetten sowie Nachbauten historischer Instrumente.

Bernhard Kösling

Geboren in Neuss, lernte das Klarinettenspiel zunächst bei Hans-Jürgen Eckmeier, später bei Hans Deinzer in Hannover. Nach Erfolgen bei mehreren großen Wettbewerben – u.a. dem Premio d´Ancona und dem deutschen Hochschulwettbewerb – folgt 1991 der bewusst gewählte Schritt in die Selbstständigkeit ohne Festanstellung. Seit dem lebt er mit seiner Familie in Oldenburg (Oldb).
Bernhard Kösling war von 1988-1992 Mitglied der „Gruppe M“,1989-1999 Soloklarinettist des „Ensemble Köln“, 1996-2010 Mitglied des „Oh-Ton“ –Ensembles in Oldenburg. In diesem rein zeitgenössisch geprägten Lebensabschnitt war er zudem Gast der entsprechenden deutschen Ensembles wie Musikfabrik NRW, KNM  Berlin, Ensemble Modern.
Seit 1995 ist er Soloklarinettist der „Kammersinfonie Bremen“.
Im Jahr 2000 erwachte das Interesse an der Aufführungspraxis mit historischen Instrumenten, dem 2001 die Mitgliedschaft bei „Clarimonia“ folgte und welches seit 2004 einen wesentlichen Anteil seiner Beschäftigung ausmacht.
Seit 2007 kümmert er sich vermehrt um die (Wieder)-Entdeckung und Publikation verloren geglaubter Musik mit Klarinettenbeteiligung. In diesem Zusammenhang ist er seit 2008 freier Mitarbeiter beim „Musikverlag Eckmeier“.
Unabhängig von der musikalischen Entwicklung produziert und vertreibt Bernhard Kösling  erfolgreich extrem leichte Etuis für Klarinetten aller Bauart, die mittlerweile auf der ganzen Welt anzutreffen sind.

Ekkehard Sauer

Studierte Schulmusik/Geschichte und Diplommusikerziehung (Klarinette) an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Unterricht bei Prof. H. Pallushek, Guido Schäfer und Prof. H. Deinzer. Von 1991 bis 2006 war er Dozent für Klarinette und Kammermusik an der Universität in Hildesheim. Daneben unterrichtet er seit 1997 hauptberuflich als Oberstudienrat an der Angelaschule Osnabrück mit Schwerpunkt Bläserklassen/Big Band. Aus diesen Tätigkeiten erwuchs ein Lehrauftrag für Bläserdidaktik und Klassenmusizieren am Institut für Musik der Fachhochschule Osnabrück.
Seit 1995 beschäftigt er sich eingehend mit Alter Klarinette. Er ist Gast in diversen Orchestern wie L`arco und Akademie für Alte Musik Berlin sowie Kammermusikensembles wie Clarimonia.

Matthias Höfer

Klarinette, wurde 1967 in Herten/Westfalen geboren. Sein Studium absolvierte Matthias Höfer bei Prof. Hans Gutmann in Essen, bei Prof. Helmut Pallushek und Ralf Pegelhoff in Hannover, bei Harry Sparnaay in Amsterdam und bei Hans Rudolf Stalder in Basel. Seit 2000 ist Matthias Höfer Solo-Bassklarinettist im Frankfurter Opern- und Museumsorchester; seit 2003 hat er einen Lehrauftrag an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz.

Advertisements
Kategorien: Künstler-Biographien | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: